WARUM BRAUCHE ICH EINEN MAKE-UP ARTIST FÜR EIN FOTOSHOOTING?

Aktualisiert: Feb 7


In einem Fotoshooting kommen Sie ohne einen professionellen Make-up Artist nicht aus.

Ich werde Ihnen erklären, warum Ihr übliches Make-up nicht zum Fotoshooting geeignet ist, auch wenn Sie im Alltag gut damit aussehen.

Sehr oft haben Kunden von Fotografen Angst davor, sich mit dem Make-up Artist in Verbindung zu setzen, oder möchten dies einfach nicht tun, und argumentieren dies mit folgenden Gründen:

  • Ich kann schon schminken und kann es selbst machen

  • Ich habe Angst, mich nicht wiederzuerkennen

  • Meine Make-up Produkte sind auch gut und hochwertig

  • Ich hatte bereits eine unangenehme Erfahrung mit einem Make-up Artist

  • Meine Zeit ist sehr begrenzt, ich kann nicht im Voraus ins Studio kommen


Die Hauptaufgabe des Make-up Artisten ist es, Ihre schönen Gesichtszüge zu betonen und Ihre Mängel zu korrigieren. Selbst wenn Sie ein natürliches Make-up benötigen, ist es besser, einem Fachmann zu vertrauen, da nur ein erfahrener Make-up Artist weiß, wie man ein Chiaroscuro (Helldunkel) korrekt erstellt und dem Gesicht Frische verleiht, ohne es zu überladen. Der Make-up Artist verwendet professionelle Make-up Produkte, die das perfekte Ergebnis und ein dauerhaftes Make-up während des gesamten Fotoshootings liefern.


Darüber hinaus können Sie mit einem Make-up Artist verschiedene nützliche Tricks „ausspähen“, die speziell für Sie geeignet sind und für Sie im Alltag nützlich sein können.


  • Warum alltägliches Make-up nicht zum Fotoshooting geeignet ist.


Natürlich können Sie mit Ihrem täglichen Make-up zufrieden sein, sich darin wohlfühlen und großartig aussehen. Leider ist ein solches Make-up nicht zum Fotoshooting geeignet.

Kamera- und Studiobeleuchtung heben Hautunreinheiten hervor. Sogar die, die im Leben fast unsichtbar sind. Beim Fotoshooting wirkt Ihre Haut wie unter einem Mikroskop. Erweiterte Poren, Rötungen, öliger Schimmer, schuppige Haut - all dies wird auf Fotos hervorgehoben.


Außerdem "frisst" die Kamera die Hälfte der Helligkeit und Dichte des Make-ups und beim Fotografieren mit Blitz - keine Hälfte, sondern ganze 60-70%. Einfaches Tages-Make-up, mit dem Sie im Alltag gut aussehen, wird auf dem Foto blass, ausdruckslos oder kaum erkennbar.

Wenn Sie Angst haben, sich auf dem Foto nicht wiederzuerkennen, informieren Sie den Make-up Artist darüber. Sagen Sie ihm, wie Sie sich im Alltag schminken und was Sie mögen. Ein Fachmann wird in der Lage sein, dieses Make-up auszuführen, das Ihnen hilft, wie gewohnt auszusehen, aber gleichzeitig ausdrucksstark und frisch auf Fotos zu wirken.


Conturing & Highlighting

Die Kamera sieht das Gesicht flach. Sogar eine gut verblendete Foundation reicht nicht aus - in diesem Fall riskieren Sie auf den Fotos, einen Kreis anstelle Ihres Gesichts zu sehen. Um dies zu vermeiden, erstellt ein professioneller Make-up Artist beim auftragen von Make-up die erforderliche Contouring & Highlighting, die speziell für Ihre Gesichtsanatomie und Aufnahmefunktionen abgestimmt wurden.


Mit der richtigen Anordnung von C&H können Sie einige Mängel korrigieren, z. B. die Stirn verkleinern, die Nase verengen, die Wangenknochen ausdrucksvoller machen usw.

Auch wenn Ihre Kosmetiktasche zu Hause nicht schlechter ist als die vom Make-up Artist, weiß nur ein erfahrener Meister, wie man die erforderlichen Akzente auf Ihrem Gesicht setzt, um das perfekte Ergebnis auf dem Foto zu erzielen.


Ausdrucksvoller Blick

Das Augen-Make-up für das Fotoshooting hat auch seine eigenen Nuancen, die nur ein Make-up Artist berücksichtigen kann.

Augen Make-up muss nicht sehr hell sein. Es mag ein heller, strahlender Nude-Look sein, aber es muss mit speziellen, professionellen Produkten gemacht werden. Nicht alle Texturen eignen sich für ein Augen-Make-up für ein Fotoshooting. Unprofessionelle Lidschatten können billig und unordentlich aussehen, einen übermäßigen Schimmer verleihen und glänzende Partikel können in einigen Schattenstellen des endgültigen Fotos wie weiße Punkte aussehen.


Wenn Sie sich auf die Augen konzentrieren möchten, sollten die Lidschatten und Farbverläufe perfekt verblendet sein, und dies selbständig zu erreichen ist sehr schwierig. Darüber hinaus können Sie mit Hilfe richtiger Produkte Schlupflider, die weit oder eng gesetzte Augen usw. korrigieren.


Für ein Shooting ist fast kein Make-up vollständig ohne ausdrucksstarke, flauschige Wimpern. Meistens verwenden die Visagisten künstliche Wimpern, die Sie noch am selben Abend entfernen können. Ihr Blick mit den künstlichen Wimpern wird sofort ausdrucksstark und dass die Wimpern künstlich sind, wird niemand bemerken.

Natürlich gibt es jetzt eine Vielzahl von Schmink-Tutorials, in denen Sie sehen können, wie Sie Make-up machen. Aber keines dieser Videos kann Ihnen sagen, welches Make-up für Sie richtig ist. Einen universellen Leitfaden gibt es schließlich nicht. Nur ein erfahrener Visagist kann das Make-up auswählen, das zu Ihnen passt, Ihre Persönlichkeit betont und Unvollkommenheiten korrigiert.

Schlechte Erfahrungen mit einem Hair & Make Up Artist (MUAH)

Wie kann man bei der Auswahl eines Meisters einen Fehler machen?

Vielleicht haben Sie sich schon einmal an einen Make Up Artisten gewandt und waren unzufrieden. Aber glauben Sie mir, nicht alle Make-up Artists sind schlecht - Sie sind auf einen Laien gestoßen.

Haben Sie keine Angst, den Make-up Artist zu fragen, mit welcher Kosmetik er arbeitet. Bedenken Sie jedoch, dass die meisten professionellen Markennamen Ihnen möglicherweise nicht bekannt sind, da diese Marken nicht in großem Umfang beworben werden. Haben Sie keine Angst, wenn der Arbeitskoffer Produkte aus der Drogerie enthält - in diesem Segment gibt es sehr tolle Produkte, die viele Visagisten lieben. Zum Beispiel Nyx-Tint usw. Dennoch sollten sich in seinem Koffer Produkte aus dem Profi- und Luxussegment durchsetzen.


*** Was ist, wenn Sie keine Zeit haben?

Sie müssen verstehen, dass ein professionelles Make-up nicht länger als 10 Minuten dauert. Um ein qualitativ hochwertigen Look zu erschaffen, müssen Sie mindestens eine Stunde vor dem Fotoshooting im Studio sein. Wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht die Möglichkeit dazu haben, fragen Sie den Make-up Artist, ob er zu Ihnen nach Hause kommen kann.

Sie bekommen mehr gute Aufnahmen.


Auch Fotos ohne Retusche werden erfolgreich sein.

In der Regel erhalten Sie nur ca. 10% der Fotos aus dem Shooting mit einer Retusche. Alle anderen Bilder werden Ihnen mit minimalem Aufwand zur Verfügung gestellt, d. H. auf diesen Aufnahmen sind alle durch die Kamera verstärkten Hautfehler und -unebenheiten sichtbar. Wenn Sie an einem Stylisten sparen, riskieren Sie, nur ein Dutzend erfolgreiche Fotos vom gesamten Shooting zu erhalten.

Natürlich bieten Ihnen viele Fotografen an, die Bearbeitung von zusätzlichen Fotos zu bestellen, aber insgesamt kann dies teurer ausfallen als die Dienste eines Stylisten. Aber wenn Sie ursprünglich professionelles Make-up bestellt haben, werden Sie auch auf den Fotos mit minimaler Verarbeitung gut aussehen.


Zusammenfassend rate ich Ihnen, sich an einen Stylisten zu wenden, um vor dem Shooting einen Look zu erstellen. Sie müssen zugeben, dass ein Fotoshooting nicht so häufig vorkommt. Professionelles Make-up ist ein würdiger Beitrag und das Ergebnis wird Ihnen viel mehr gefallen!


0 Ansichten