Wie Sie den richtigen Stylisten finden

Aktualisiert: Juni 24

Wie finden Sie den richtigen Stylisten

In der Regel ist die Buchung eines Stylisten kein alltägliches Ereignis im Leben einer

Frau. Doch bei einigen wichtigen Veranstaltungen - ob bei Ihrer Hochzeit, einem Fotoshooting oder für ein Rendezvous - möchte Frau natürlich besonders schön aussehen. Und dann stellt sich die Frage nach der Wahl des passenden Stylisten.

Wo findet man Stylisten?

· Stylisten aus einem Kosmetikstudio

Einige Stylisten eröffnen im Laufe ihrer Karriere einen eigenen Salon. Grund dafür sind zum einen natürlich ihre Leidenschaft und Erfahrung, zum anderen aber auch der Stress, den schweren Kosmetikkoffer zu seinen Kunden nach Hause transportieren zu müssen.

Salons, deren Betreiber selbst viel Erfahrung und Qualifikationen mitbringen, sind qualitativ meist sehr hochrangig, wissen ihren Ruf zu schätzen und wählen ihre Mitarbeiter sorgfältig aus.

In vielen durchschnittlichen Kosmetikstudios ist das allerdings leider nicht der Fall.

In der Regel sind dort angehende Stylisten angestellt, die erstmal Erfahrungen sammeln und einen Kundenstamm akquirieren wollen. Daher ist die Wahrscheinlichkeit für den Gast hoch, in unerfahrene Hände zu geraten und mit dem Endprodukt nicht zufrieden zu sein.

Ich würde Ihnen daher empfehlen, vor der Wahl eines Salons etwas Recherche zu betreiben. Vielleicht gibt es eine Instagram Page oder eine Website, auf der Sie ein Portfolio einsehen können.

· Selbständige Stylisten

Meine persönliche Empfehlung ist, sich einen selbstständigen Stylisten zu suchen.

Sie können sein Portfolio im Detail studieren und direkt mit ihm über Ihre Wünsche und Vorstellungen sprechen. Sowohl das Erlebnis als auch das Ergebnis sind zumeist individueller und auf Sie zugeschnitten.

Vielleicht kann jemand auf Ihrem Bekanntenkreis Ihnen einen Meister empfehlen oder Sie finden jemanden in Ihrer Umgebung über Google.

Achten Sie dabei auf die Gestaltung der Website, die Ästhetik des Portfolio und lesen Sie Rezensionen, um sich ein Bild zu machen.

Worauf sollte man bei der Auswahl eines Stylisten achten

Stil

Der Stil des Stylisten muss zu Ihnen passen. Das ist das wichtigste Kriterium für Ihre Wahl.

Wie schon beschrieben, ist die Recherche im Vorhinein wichtig. Bewerten Sie nicht nur die Technik, sondern die allgemeine Ästhetik. Denn nicht nur die Professionalität des Meisters ist wichtig, sondern auch sein Stil. Achten Sie besonders darauf, welche Arbeiten im Portfolio herausstechen. Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich sagen, dass wir in der Regel diejenigen Arbeiten bevorzugt präsentieren, die uns vom Stil auch am meisten reizen.

Es ergibt keinen Sinn, den Stylisten um eine voluminöse königliche Frisur zu bitten, wenn seine Arbeit eindeutig die Liebe zu modernen, luftigen Frisuren zeigt. Und umgekehrt ebenso - ein Meister, der viele „edle“ Frisuren und ein sehr auffälliges Make-up in seinem Portfolio zeigt, ist nicht unbedingt eine gute Wahl für Sie, wenn Sie einen neutralen Look im Kopf haben. Dies bedeutet nicht, dass der Stylist schlecht ist. Es ist einfach nicht Ihr Stylist.

Preis

Natürlich ist auch der Preis ein wichtiges Auswahlkriterium. Ich rate Ihnen jedoch, hier auf keinen Fall zu sparen! Sie bestellen höchstwahrscheinlich einen Stylisten, weil es sich um einen besonderen Anlass handelt. Egal, ob es nun ein Fotoshooting, ein edles Dinner oder insbesondere eine Hochzeit ist - Sie möchten perfekt aussehen.

Und das Styling eines guten Meisters wird in den meisten Fällen nicht nur 100€ kosten. Schließich beinhaltet der Preis nicht nur die Arbeit selbst, sondern auch die Werkzeuge und die Kosmetik, die er verwendet.

Daher ist es unwahrscheinlich, dass jemand in dieser Preisspanne seinen Koffer tatsächlich mit hochwertigen Produkten ausstatten könnte.

Wichtig ist meiner Meinung nach daher besonders die Preistransparenz. Es ist gut, wenn das Angebot verschiedene Nuancen enthält. Wird zum Beispiel ein Aufpreis für die Verwendung künstlicher Wimpern, für den Hausbesuch oder für kurzfristige Termine erhoben?

Falls ein Meister solche Informationen auf seiner Website nicht preisgibt - und Sie ihn unbedingt buchen wollen - fragen Sie ihn im Vorhinein, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

Verhandlung

Es ist sehr wichtig, in der Verhandlungsphase einen guten Draht zum Meister zu finden.

Zögern Sie nicht, dem Stylisten all Ihre Fragen zu stellen - anhand der Antworten können Sie die Motivation des Spezialisten und sein Interesse an einer Zusammenarbeit mit Ihnen bewerten. Ein Fachmann beantwortet Fragen sicher und klar, ohne Arroganz, denn wir verstehen vollkommen, dass Dinge, die für uns Stylisten offensichtlich sind, Ihnen völlig unbekannt sein könnten. Es ist zweifelhaft, ob Sie einen Meister wählen sollten, der unverständliche Antworten auf Fragen gibt oder arrogant mit Ihnen spricht.

Beschreiben Sie bei Verhandlungen mit dem Stylisten ihre Vorstellungen so detailliert wie möglich. Informieren Sie ihn unbedingt, wenn Sie gegen ein kosmetisches Produktallergisch sind. Zeigen Sie ihm Fotos von Make-Up und Frisuren, die ihrem Stil entsprechen.

Denken Sie daran, je klarer Sie Ihre Wünsche beschreiben, desto wahrscheinlicher werden Sie verstanden und das Ergebnis wird Ihnen gefallen.

Anzahlung

Wundern Sie sich nicht, wenn der Meister sie auffordert, eine Anzahlung zu tätigen.

Das hat nichts mit fehlendem Vertrauen zu tun und Sie müssen auch keine Angst haben, dass wir mit Ihrem Geld davon laufen - wir schätzen unseren Ruf sehr.

Viele Spezialisten arbeiten mit diesem System, da eine Vorauszahlung eine Garantie ist, dass der Stylist seinen Job tatsächlich an Ihnen ausführen kann und wird.

Erstes Treffen

Wenn Sie die Möglichkeit haben, ein Probestyling durchzuführen, rate ich Ihnen dazu, das wahrzunehmen! Besonders wenn es sich um die Probe für Ihre Hochzeit handelt. Folgendes sollte bei der Generalprobe (auch wenn das erste Treffen direkt auf den Tag der Veranstaltung fällt) besonders beachtet werden:

Sterilität und Desinfektion

Brushes und andere vom Spezialisten verwendete Werkzeuge müssen SAUBER sein. Heutzutage gibt es eine große Anzahl von Express-Reinigern und Desinfektionsmitteln, mit denen Produkte zwischen Kundenterminen innerhalb von Minuten gereinigt werden können. Als Make Up Artist glaube ich aufrichtig, dass, wenn ein Meister einen schmutzigen Pinsel nimmt und Sie damit schminken will, Sie jedes Recht haben, aufzustehen und zu gehen - natürlich ohne Bezahlung.

Ein guter Meister wird seine Hände direkt vor dem Kunden desinfizieren, selbst wenn er sie bereits zuvor gewaschen hat.

In keinem Fall sollte ein Stylist überschüssiges Puder, Rouge oder Lidschatten von Pinseln abpusten.Im Kosmetikkoffer sollten sich professionelle und hochwertige Marken durchsetzen.

Haben Sie aber keine Angst, wenn der Koffer des Stylisten Artikel aus der Drogerie enthält - in diesem Segment gibt es sehr wertvolle Produkte, die von vielen Stylisten geliebt werden.

Erscheinungsbild

Ein guter Meister versteht, dass sein Aussehen seine Visitenkarte ist.

Wiegepflegt er ist, sagt viel über seine Professionalität aus. Natürlich muss der Stylist nicht in festlicher Kleidung und „Kriegsbemalung“ sein. Aber meiner Meinung nach sind Ordnung, Genauigkeit und Sauberkeit Pflicht. Schmutziges Haar, Körpergeruch und ungepflegte Hände sollten nicht geduldet werden.

"Ihr" Meister sollte nicht nur ein guter Stylist sein, sondern Ihnen auch als Mensch

sympathisieren, Sie müssen sich mit ihm wohl fühlen. Achten Sie daher auf alles - Portfolio, Erscheinungsbild und Verhalten des Spezialisten.

0 Ansichten